Arzneimittelprüfung

MICROMUN entwickelt Prüfmethoden und prüft Arzneimittel im Auftrag pharmazeutischer Hersteller unter GMP-Bedingungen. Dabei kommen zellbiologische, molekularbiologische, immunochemische und biochemische Methoden zum Einsatz. Für eine breite Palette von tier- und humanpathogenen Viren stellt MICROMUN Verfahren zur Bestimmung der Viruslast in Arzneimitteln biologischen Ursprungs bereit. Für die Identitätstestung von Arzeneimitteln werden bei MICROMUN molekularbiologische und immunologische Assays angeboten.

MICROMUN führt quantitative und qualitative Bestimmungen von Nukleinsäuregehalt und Proteingehalt an Arzneimitteln und biologischen Proben durch.

MICROMUN testet pharmazeutische Zubereitungen hinsichtlich bakterieller Endotoxine mittels LAL-Test entsprechend Europäischer Pharmakopoe.