Bei Micromun verfügbare Antigene

Spezifität und Chargenbezeichnung empfohleneVerdünnung für ELISA
Adenovirus, hochgereinigtes Hexon 1:1000
Adenovirus , gruppenspezifisch teilgereinigt) 1:1000
Plattenbeschichtung
Parainfluenza 1 1:1000
Plattenbeschichtung
Parainfluenza 2 1:1000
Plattenbeschichtung
Parainfluenza 3 1:500
Plattenbeschichtung
Parainfluenza 1,2,3-Gemisch 1:500
RS-Virus, vorwiegend F-Protein 1:1000
Plattenbeschichtung
Influenza-A, typspezifisch 1:1000
Plattenbeschichtung
Influenza-B, typspezifisch 1:400
Plattenbeschichtung
Coxsackie-B-Virus, gruppenspezifisches Mischantigen der Typen B1, B2, B3, B4, B5 und B6 1:100
Poliomyelitis-Virus, gruppenspezifisches Mischantigen der Typen 1, 2 und 3 1:100
  Konzentration
Bordetella pertussis-Hämagglutinin 1,0 mg/ml hochgereinigt *
Bordetella. pertussis-Toxin 0,25 mg/ml hochgereinigt *
Rotavirus Viruslysat 20fach aufkonzentriert §)
Rotavirus-Antigen Ultrazentrifugationssediment unverdünnt einzusetzen
Rotavirus-Antigen Ultrazentrifugationssediment mindestens 1:10 verdünnbar
Astrovirus Viruslysat 20fach aufkonzentriert §)
Astrovirus-Antigen Hochgereinigtes Konzentrat mindestens 1:10 verdünnbar
bakterielle Lipopolysaccharide (LPS)
Yersinia enterocolitica
Francisella tularensis
Escherichia coli
weitere auf Anfrage

*) für Blot, §) für Positivkontrollen,
Antigene aus pathogenen Mikroorganismen der Risikogruppe 3 auf Anfrage.